Juli

Mo Di Mi Do Fr Sa So
26 26 27 28 29 30 1 2
27 3 4 5 6 7 8 9
28 10 11 12 13 14 15 16
29 17 18 19 20 21 22 23
30 24 25 26 27 28 29 30
31 31 1 2 3 4 5 6

August

Mo Di Mi Do Fr Sa So
31 31 1 2 3 4 5 6
32 7 8 9 10 11 12 13
33 14 15 16 17 18 19 20
34 21 22 23 24 25 26 27
35 28 29 30 31 1 2 3

September

Mo Di Mi Do Fr Sa So
35 28 29 30 31 1 2 3
36 4 5 6 7 8 9 10
37 11 12 13 14 15 16 17
38 18 19 20 21 22 23 24
39 25 26 27 28 29 30 1

Anmeldung zum Examen

Die Anmeldung

zur

I. Evang.-theol. Dienstprüfung sowie zur

Akademischen Abschlussprüfung im
Wintersemester 2017/18

und zur

I. Evang.-theol. Diensprüfung im Sommersemester 2018 (gem. PO I 2010)

findet im Juli 2017 statt und zwar an folgenden Tagen:

  • Di, 04.07.2017
  • Mi, 05.07.2017
  • Fr, 07.07.2017

Anmeldeformulare usw. sowie Terminlisten, in denen Sie sich einen Termin reservieren können (ca. 30 Minuten), liegen ab Donnerstag, 08.06.2017 in der Geschäftsstelle Examen aus.

 

1. Theologische Dienstprüfung (PO I von 2004 und 2010)

Die Meldung zur Prüfung findet, sofern Sie nach der PO I von 2004 studieren jeweils etwa Anfang Februar für das Examen im Sommersemester und Anfang Juli für das Examen im Wintersemester statt, und sofern Sie nach der PO I von 2010 studieren zu eben diesen Terminen aber bei der Meldung etwa Anfang Februar für das Examen im darauffolgenden Wintersemester und bei der Meldung Anfang Juli für das darauffolgende Sommersemester statt. Die genauen Termine werden ca. 5 Wochen vorher (Anfang Juni  bzw. Mitte Dezember) durch Aushang im Evangelischen Stift, Theologicum und Albrecht-Bengel-Haus bekanntgemacht. Ab dem Zeitpunkt des Aushangs sind die erforderlichen Meldeformulare in der Geschäftsstelle erhältlich und eine Liste für einen festen Meldetermin liegt aus.

In drei der fünf Fächer ist eine schriftliche Prüfung abzulegen. Die Klausuren finden in der Regel Anfang Mai bzw. Anfang Dezember im Evangelischen Stift statt.

Die mündlichen Prüfungen beginnen ca. 2 ½ Wochen vor Ende der Vorlesungszeit. Sie werden im Theologicum, Liebermeisterstraße 12, durchgeführt.

In jedem der fünf Grundfächer sind zwei Schwerpunkte für die mündlichen Prüfungen zu wählen und anzumelden. In einem der Fächer kann einer der beiden Schwerpunkte für die mündliche Prüfung aus einem Sonderfach gewählt werden, vorausgesetzt, das Thema der Zulassungsarbeit wurde nicht bereits einem Sonderfach entnommen.

Wenn im Fach Systematische Theologie der Bereich Ethik in der Zulassungsarbeit oder in der Klausur bearbeitet wird, beschränkt sich die mündliche Prüfung auf Gebiete aus dem Bereich Dogmatik. Wenn der Bereich Dogmatik in der Klausur oder in der Zulassungsarbeit bearbeitet wird, ist einer der beiden Schwerpunkte für die mündliche Prüfung aus dem Bereich Ethik zu wählen.

 

Bekanntmachung Anzahl Klausurthemen im Fach Kirchengeschichte
Bitte beachten Sie:

Auf Beschluss des Departments Kirchengeschichte werden ab dem Wintersemester 2017/2018 bei der I. Evangelisch-theologischen Dienstprüfung und der Akademischen Abschlussprüfung im Fach Kirchengeschichte nur noch drei Klausurthemen (aus verschiedenen Epochen) gestellt (vgl. PO I vom 18. Oktober 2010, geändert durch Kirchl. Verordnung vom 21. März 2012, Ausfüh-rungsbestimmung 2 zu § 33).

Mehr zum Thema "1. Theologische Dienstprüfung"