Oktober

Mo Di Mi Do Fr Sa So
39 25 26 27 28 29 30 1
40 2 3 4 5 6 7 8
41 9 10 11 12 13 14 15
42 16 17 18 19 20 21 22
43 23 24 25 26 27 28 29
44 30 31 1 2 3 4 5

November

Mo Di Mi Do Fr Sa So
44 30 31 1 2 3 4 5
45 6 7 8 9 10 11 12
46 13 14 15 16 17 18 19
47 20 21 22 23 24 25 26
48 27 28 29 30 1 2 3

Dezember

Mo Di Mi Do Fr Sa So
48 27 28 29 30 1 2 3
49 4 5 6 7 8 9 10
50 11 12 13 14 15 16 17
51 18 19 20 21 22 23 24
52 25 26 27 28 29 30 31

Die Organisationsstruktur — Leitung, Begleitung, Vertretung

"Die Leitung des Evangelischen Stifts liegt in den Händen des Kuratoriums, des Stiftsrates und des Ephorus."
(Stiftsordnung C.I.1)

Ephorat

Der Ephorus vertritt das Stift in der Öffentlichkeit und ist Vorsitzender des Stiftsrates. Seine erste Stellvertreterin ist die Studieninspektorin, sein zweiter Stellvertreter der Musikdirektor.

Stiftsrat

Der Stiftsrat tagt während des Semesters einmal wöchentlich und entscheidet über die laufenden Geschäfte. Im Stiftsrat sind die Gruppen des Hauses drittelparitätisch vertreten:

  • Das Forum (Vollversammlung der Studierenden) durch seine gewählten Vertreterinnen und Vertreter ("X" und "Y"),
  • das Repetentenkollegium durch Senior/in und Konsenior/in,
  • das Ephorat durch den Ephorus und die Studieninspektorin. Der Musikdirektor nimmt in Fragen der musikalischen Arbeit stimmberechtigt, sonst mit beratender Stimme teil.
Stiftsrat
Der Stiftsrat tagt

Kuratorium

Das Kuratorium trifft grundsätzliche Entscheidungen über Stipendium, Studienordnung und Hausordnung, beschließt den Haushaltsplan und wirkt bei Stellenbesetzungen mit. Es tagt in der Regel zweimal im Semester. Ihm gehören außer den vier Vertretern des Stiftsrats (Ephorus, Seniorrepetent und zwei Studierendenvertreter) zwei Vertreter des Oberkirchenrats, ein Vertreter der Landessynode und ein Vertreter der Evangelisch-theologischen Fakultät an. An seinen Sitzungen nehmen außerdem die übrigen Mitglieder des Stiftsrats sowie die gewählten Kuratoriums-Stellvertreter der beiden Stiftsältesten teil.