März

Mo Di Mi Do Fr Sa So
9 27 28 1 2 3 4 5
10 6 7 8 9 10 11 12
11 13 14 15 16 17 18 19
12 20 21 22 23 24 25 26
13 27 28 29 30 31 1 2

April

Mo Di Mi Do Fr Sa So
13 27 28 29 30 31 1 2
14 3 4 5 6 7 8 9
15 10 11 12 13 14 15 16
16 17 18 19 20 21 22 23
17 24 25 26 27 28 29 30

Mai

Mo Di Mi Do Fr Sa So
18 1 2 3 4 5 6 7
19 8 9 10 11 12 13 14
20 15 16 17 18 19 20 21
21 22 23 24 25 26 27 28
22 29 30 31 1 2 3 4

Termine

 

Die Anmeldung

zur

Kirchlichen und Akademischen Zwischenprüfung im
Wintersemester 2016/17

findet an folgenden Tagen statt:

Montag, 14.11.2016
Dienstag, 15.11. 2016
Mittwoch, 16.11. 2016

Ab Freitag, 14.10.2016, liegen vor der Geschäftsstelle Examen  Anmeldeformulare usw. aus.  Tragen Sie sich bitte in den vorbereiteten Listen  für einen Anmeldetermin ein.

Anmeldeformulare für vorgezogene Prüfungsleistungen (Formulare liegen ebenfalls aus) können direkt abgegeben werden.  Bitte beachten Sie die Öffnungszeiten der Geschäftsstelle!



 



 

 

Kirchliche Zwischenprüfung

Die Meldung zur Prüfung erfolgt im Mai und im November. Der genaue Termin wird zu Beginn eines jeden Semesters per Aushang (Evangelisches Stift, Theologicum, Albrecht-Bengel-Haus)  und auf der homepage bekannt gemacht. Ab dem Zeitpunkt des Aushangs ist das Meldeformular in der Geschäftsstelle erhältlich. Gleichzeitig wird eine Liste im Warteraum vor der Geschäftsstelle ausgelegt, in die ein fester Anmeldetermin eingetragen werden kann.

Die Zulassungsvoraussetzungen zur Kirchlichen Zwischenprüfung entnehmen Sie bitte der Prüfungsordnung, die Sie auf dieser Seite als pdf-Dokument downloaden können.

Prüfungsfächer der Kirchlichen Zwischenprüfung sind Altes Testament, Neues Testament, Kirchengeschichte und Systematische Theologie.

Zur Kirchlichen Zwischenprüfung werden spätestens im 5. sprachfreien Semester drei Prüfungsleistungen gefordert:

  • Eine Klausur in den Fächern Altes Testament oder Neues Testament
  • Zwei mündliche Prüfungen in verschiedenen Fächern, in denen keine Klausur geschrieben wurde. Eines dieser Fächer muss Kirchengeschichte sein.

Hilfsmittel in den Klausuren:

Altes Testament: BHS, Gesenius,

Neues Testament: NT graece, Synopse, Bauer, Schmoller, Septuaginta

Zwei Prüfungsleistungen müssen in dem Semester abgelegt werden, in dem die Zwischenprüfung abgeschlossen werden soll. Eine Prüfungsleistung kann bereits in einem früheren Studiensemester abgelegt werden (vorgezogene Prüfungsleistung).

Eine vorgezogene Prüfungsleistung muss in der Geschäftsstelle im Mai bzw. im November angemeldet werden. Der genaue Termin wird ebenfalls zu Beginn des Semesters im Evangelischen Stift, im Theologicum und im Albrecht-Bengel-Haus per Aushang bekannt gegeben. Außer dem Anmeldeformular – das in der Geschäftsstelle erhältlich ist – sind dafür keine weiteren Unterlagen erforderlich.

Eine vorgezogene Prüfungsleistung, die an einer Evang.-theol. Fakultät im Bereich der EKD oder an einer von der EKD anerkannten Kirchlichen Hochschule erbracht wurde und sowohl an der betreffenden Fakultät oder Hochschule als auch in der Geschäftsstelle Examen angemeldet wurde, wird anerkannt, wenn sie die in § 6 (1) - (5) KiZPO genannten Bedingungen erfüllt.